Informationen zu neuen Coronatests in der Grundschule: Ab 10. Mai Lolli-Tests

Liebe Eltern,

momentan sind die Kinder in Hamm ja noch im Distanzunterricht.

Wenn die Inzidenz in Hamm niedrig genug ist, dass die Kinder wieder zum Wechselunterricht in die Schule kommen dürfen (wir informieren, wenn es so weit ist!), wird es in den Grundschulen neue Coronatests geben, die sehr sicher und kinderfreundlich sind.

Ab Montag gibt es dieses Lolli-Tests schon für alle Kinder in der Notbetreuung.

Ein Video, wie so ein Lolli-Test funktioniert, finden sie HIER.

Erklärung zu den Lolli Tests:

Wie funktioniert der Lolli-Test?
1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe negativ ist?
Das bedeutet: Niemand in der Gruppe hat Corona. Der Unterricht geht weiter wie vorher. Sie bekommen keine Nachricht.

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe positiv ist?
Das bedeutet: Mindestens ein Kind aus der Gruppe hat Corona. Wir sagen das allen Eltern aus der Gruppe spätestens bis 7 Uhr am nächsten Morgen. Bitte unbedingt auf das Handy schauen! Alle Kinder aus der Lerngruppe müssen zuhause bleiben.

1. Jedes Kind hat einen PCR-Test für zuhause bekommen.

2. Diesen PCR-Test machen Sie dann mit Ihrem Kind. Sie bekommen eine Anleitung für den PCR-Test.

3. Vielleicht gibt es Probleme mit dem PCR-Test zuhause. Zum Beispiel: Sie machen den PCR-Test falsch. Dann müssen Sie sich um einen PCR-Test für Ihr Kind bei einem Arzt kümmern.

4. Nur Kinder mit einem negativen PCR-Test dürfen wieder in die Schule kommen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

das Team der Gutenbergschule

 

 

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb: Stand 22.04.2021

Liebe Eltern,

aufgrund der hohen Infektionszahlen und der hohen Inzidenz ist zu erwarten, dass die Schulen bis auf Weiteres im Distanzunterricht, also dem Lernen von zuhause aus, verbleiben.

Im Schreiben der Stadt Hamm heißt es dazu:

"Die Feststellung wird dann aufgehoben, wenn die 7-Tages-Inzidenz in Hamm nach den täglichen Veröffentlichungen des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen an mindestens drei Tagen hintereinander mit stabiler Tendenz wieder unter dem Wert von 200 liegt; am ersten Montag nach der Bekanntgabe der Aufhebung der Feststellung durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales tritt die Untersagung schulischer Nutzungen nach § 1 Abs. 13 Satz 1 der CoronabetreuungsVO wieder außer Kraft."

Wir werden Sie umgehend informieren, sobald wir wieder zum Unterricht in der Schule zurückkehren können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Das Team der Gutenbergschule

 

 

Aussetzung der Gebühren für die OGS

Liebe Eltern,

am 20.04.2021 erreichte uns folgende Information zu den OGS-Beiträgen der Stadt Hamm:

"Aufgrund der Tatsache, dass auch im März noch keine regelhafte OGS-Betreuung erfolgte, sondern es ausschließlich pädagogische Betreuungsangebote gem. §1 Abs. 10 und 11 der Corona-BetreuungsVO gab, werden rückwirkend für März und April die Beiträge für OGS sowie für Mai ausgesetzt. Zuviel gezahlte Beiträge werden in den kommenden Wochen erstattet. Sollte die Situation für die Folgemonate dieselbe sein, werden auch diese Beiträge ausgesetzt."

Herzliche Grüße

das Team der Gutenbergschule

 

 

*ACHTUNG* Wichtige Information: Verbleíb im Distanzunterricht ab Montag *Stand: 18.04.2021*

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Infektionslage und der weiterhin steigenden Inzidenzzahlen hat die Stadt Hamm bereits ab morgen (Montag, den 19.04.) den Verbleib im Distanzunterricht verordnet. Das bedeutet, dass alle Kinder für mindestens eine Woche weiterhin von zuhause aus lernen.

Die Aufgaben werden, wie bekannt, auf IServ bereitgestellt. Generell gilt somit wieder:

  • 7.45 - Uhr Bereitstellung der Aufgaben bei IServ

  • 9.45 Uhr - 10.30 Uhr – Videokonferenz mit der Lehrkraft für den Fall, dass Fragen zu den Aufgaben sind (Wenn es Probleme mit der Videokonferenz gibt, bitte bei IServ eine E-Mail an die Klassenlehrkraft schreiben und um einen Anruf bitten, Telefonnummer bitte dazu schreiben. Die Lehrkraft ruft dann an.)
  • bis 13.05 Uhr - Abgabe der Aufgaben vom Morgen (über IServ)

Für Kinder, die von ihren Eltern zuhause nicht betreut werden können, ist eine Betreuung eingerichtet.

Die Pressemitteilung der Stadt Hamm über den Verbleib im Distanzunterricht finden Sie auf der rechten Seite oder HIER.

Über den Schulbetrieb ab dem 26.04.2021 werden wir Sie selbstverständlich schnellstmöglich informieren.

 

Viele Grüße

das Team der Gutenbergschule

Aktuelle Informationen: Stand 15.04.2021

Liebe Eltern,

ab Montag, den 19.04.2021 wird das Wechselmodell aus Präsenz- und Distanzunterricht der Zeit vor den Osterferien weitergeführt. 

ACHTUNG: Dies gilt nur bei einer Inzidenz bis 200. Bei einer Inzidenz über 200 findet wieder ausschließlich Distanzunterricht statt.

Die Kinder kommen bei einer Inzidenz bis 200 also so wie vor den Ferien im Wechsel: 

  • in der einen Gruppe montags und mittwochs und jeden zweiten Freitag
  • und in der anderen Gruppe dienstags und donnerstags und den anderen Freitag.

An den Tagen, an denen Ihr Kind nicht zur Schule kommt, lernt es in Distanz von zuhause aus. 

Neu ist die Testpflicht. Informationen dazu haben Sie bereits in der Nachricht vom 11.04. erhalten.

Die genauen Termine für die Präsenztage bekommt Ihr Kind nächste Woche noch mit. 

Auch die Betreuungen laufen weiter wie bisher.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

das Team der Gutenbergschule

 

 

ACHTUNG: Aktualisierte Informationen vom 11.04.2021

Liebe Eltern,

am Wochenende wurde die neue Corona-Betreuungsverordnung, die ab Montag gilt, bekannt gemacht. Demnach dürfen Kinder und Schulpersonal nur noch mit einem negativen Coronatestergebnis in die Schule. Das bedeutet für die Kinder: Sie testen sich in der Schule mit den dort vorhandenen Schnelltests zweimal pro Woche selbst auf Corona. Alternativ können sie an den Tagen der Testungen einen Nachweis vorlegen, dass sie vor höchsten 48 Stunden von einer offiziellen Stelle negativ auf Corona getestet worden sind. Wenn Sie nicht möchten, dass sich Ihr Kind selbst testet, müssten Sie also schon morgen (für die Notbetreuung) oder an dem Tag, an dem der Präsenzunterricht für Ihr Kind wieder beginnt, ein solches negatives Testergebnis mitgeben.

Bei einem positiven Testergebnis müssen die Kinder unverzüglich abgeholt werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Telefonnummer mit, unter der wir zuverlässig eine Person erreichen, die Ihr Kind abholen kann.

Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

B. van Eckendonk

Aktuelle Informationen: 09.04.2021

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung informierte am gestrigen Donnerstag über den Schulbetrieb ab der kommenden Woche.

Ab Montag, den 12.04. findet für eine Woche lang ausschließlich Distanzunterricht, also Unterricht von zuhause aus, statt. Grund dafür ist die unsichere Infektionslage.

Wie die Kinder es bereits kennen, werden wir somit die Aufgaben über IServ bereitstellen. Dabei gelten ab Montag täglich folgende Zeiten:

  • 7.45 - Uhr Bereitstellung der Aufgaben bei IServ

  • 9.45 Uhr - 10.30 Uhr – Videokonferenz mit der Lehrkraft für den Fall, dass Fragen zu den Aufgaben sind (Wenn es Probleme mit der Videokonferenz gibt, bitte bei IServ eine E-Mail an die Klassenlehrkraft schreiben und um einen Anruf bitten, Telefonnummer bitte dazu schreiben. Die Lehrkraft ruft dann an.)
  • bis 13.05 Uhr - Abgabe der Aufgaben vom Morgen (über IServ)

 

Für Kinder, die von ihren Eltern zuhause nicht betreut werden können, ist weiterhin die Betreuung eingerichtet.

Für die Betreuung brauchen wir wieder eine neue Anmeldung. Bitte geben Sie das folgende Formular Ihrem Kind ausgefüllt mit zur Schule. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Formular auszudrucken, geben wir Ihrem Kind am Montag ein Exemplar mit nach Hause.

Sollten Sie die Betreuung bisher noch nicht benötigt haben, melden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse Barbara.v.Eckendonk@remove-this.gutenbergschule-hamm.de.

In der  Betreuung findet kein regulärer Unterricht statt – die Kinder nehmen unter Aufsicht am Distanzunterricht ihrer Klasse teil.

 

Über den Schulbetrieb ab Montag, den 19.04. werden wir Sie selbstverständlich schnellstmöglich an dieser Stelle informieren.

 

Viele Grüße

das Team der Gutenbergschule

Aktuelle Informationen: 26.03.2021

Liebe Eltern,


am gestrigen Freitag hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW über die Weiterführung des Wechselunterrichts nach den Osterferien entschieden.

Wir haben den Kindern in den letzten Tagen Briefe mitgegeben, an denen wir über die Präsenztermine in der Schule in der Woche nach den Ferien informiert haben.

Nach derzeitigen Stand schicken Sie daher Ihre Kinder an den in dem Brief genannten Tagen zur Schule. An den anderen Tagen hat Ihr Kind wieder Distanzunterricht. Die Notbetreuung findet ebenfalls wie bisher statt.

Bitte informieren Sie sich dennoch regelmäßig auf unserer Homepage über mögliche Änderungen.


Das Team der Gutenbergschule wünscht allen Familien schöne und erholsame Osterferien.

Bleiben Sie gesund!

 

 

Aktuelle Informationen: 05.03.2021

Liebe Eltern,

ab Montag, den 08.03.2021 bis zu den Osterferien wird das Wechselmodell aus Präsenz- und Distanzunterricht der letzten Zeit weitergeführt.

Für Ihr Kind ändert sich also nichts.

Die Kinder kommen also so wie jetzt

  • in der einen Gruppe montags und mittwochs und jeden zweiten Freitag
  • und in der anderen Gruppe dienstags und donnerstags und den anderen Freitag.

An den Tagen, an denen Ihr Kind nicht zur Schule kommt, lernt es in Distanz von zuhause aus. Die genauen Termine für die Präsenztage bekommt Ihr Kind nächste Woche noch mit.

Auch die Betreuungen laufen weiter wie bisher.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

das Team der Gutenbergschule

 

 

Aktuelle Informationen: Stand 17.02.2021

Liebe Eltern,

wie angekündigt kommen die Kinder ab Montag (22. Februar) wieder tageweise im Wechselunterricht in die Schule. Wir freuen uns!

Für den bis zunächst zum 5. März geplanten Wechselunterricht gilt:

Unterricht:

Der Unterricht wird im Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterrichts erteilt. Das heißt konkret: Die Klassen werden in Gruppen geteilt. (Weil unsere Klassen so groß sind, teilen wir jede Klasse in 3 Gruppen.) Die Gruppe, in der Ihr Kind ist, kommt einen Tag zur Schule und erhält Unterricht in der Schule. Am nächsten Tag arbeitet es zuhause an seinen Aufgaben.

Die Aufteilung der Gruppen erhalten Sie per E-Mail an die E-Mail-Adresse Ihres Kindes in IServ.

Bitte schicken Sie Ihr Kind möglichst pünktlich zu 7.40 Uhr in die Schule. Es gibt keine Frühaufsicht, sondern die Kinder gehen direkt in ihren Klassenraum, wo die Lehrkraft schon sein wird. Kinder mit Leihtablet bringen dies bitte immer mit zum Unterricht.

 

Betreuung:

  • Die OGS startet noch nicht wieder in den Normalbetrieb. Essensgeld, das zu viel bezahlt wurde, wird in der nächsten Zeit zurücküberwiesen.
  • Für Kinder, für die die Familien an den Tagen mit Distanzunterricht keine Betreuung ermöglichen können, gibt es weiterhin die Notbetreuung.
  • Wir geben den Kindern der Notbetreuung das Anmeldeformular mit, das für den neuen Zeitraum noch einmal ausgefüllt werden und wieder in der Schule abgegeben werden muss. Sollte jemand jetzt neu die Betreuung benötigen, geben Sie bitte das Anmeldeformular ausgefüllt bis Freitagmorgen in der Schule ab. Den Link zu dem Formular finden Sie HIER.

 

Hygieneregeln/Maskenpflicht

Die bisherigen Hygieneregeln und die Maskenpflicht auf dem Schulgelände bestehen weiterhin. Neu: Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in einem Umkreis von 150 m um Schulen an Schultagen in der Zeit von 7.00 Uhr – 18.00 Uhr. Es wird empfohlen, eine medizinische Maske als Mund-Nasen-Bedeckung zu nutzen.

 

Herzliche Grüße aus der Gutenbergschule und bis bald!

 

 

Aktuelle Informationen: Stand 11.02.2021

Schulöffnung der Grundschulen am 22.02.2021 im Wechselunterricht

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit, dass ab dem 22. Februar die Grundschulen langsam wieder geöffnet werden: Die Kinder gehen tageweise in die Schule (Präsenzunterricht) und an den anderen Tagen lernen sie zuhause (Distanzunterricht). Es wird weiter auch eine Notbetreuung geben.

Wir werden die Zeit nutzen, um alle Einzelheiten für unsere Schule zu planen und Sie dann möglichst schnell informieren, an welchen Tagen Ihr Kind zur Schule kommt.

Vom 16. Februar bis zum 19. Februar bekommen die Kinder noch weiter ihre Aufgaben im Distanzunterricht (so wie sie das seit den Weihnachtsferien gewohnt sind). Auch die bestehende Notbetreuung läuft weiter wie bisher.

 

Aktuelle Informationen: Stand 02.02.2021

Liebe Eltern,

wie es bereits aus der Presse zu entnehmen war, findet über den 31.01.2021 hinaus bis voraussichtlich zum 14.02.2021 kein Präsenzunterricht in der Schule statt.

Die bisherigen Regeln für den Distanzunterricht und die Notbetreuung bleiben bestehen.

Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr Freitag, 12. Februar und Montag, 15. Februar Ferientage sind.
Aus diesem Grund erhalten die Kinder an den beiden Tagen keine Aufgaben für den Distanzunterricht und es findet keine Notbetreuung statt.

Sollten ihrerseits Fragen entstehen, so stehen wir selbstverständlich per Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Das Team der Gutenbergschule

 

 

Aktuelle Informationen: Stand 08.01.2021

Liebe Eltern,

Einzelheiten zum Distanzunterricht und zur Tabletausleihe:

Montag, 11. Januar, 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr:

Bei Bedarf ist eine Tabletausleihe für den Distanzunterricht möglich.

Achtung: Es muss ein(e) Erziehungsberechtigte(r) zum Unterschreiben des Vertrags kommen. Bitte kommen Sie allein, tragen Ihre Maske und halten beim Warten den Sicherheitsabstand ein.

Die Tablets werden nicht für die Notbetreuung ausgeliehen – die Kinder können dort die Schultablets benutzen.

Abgabe der Tablets ist zum Ende des Lockdowns (wir informieren).

 

7.45-13.05 Uhr: Probeeinloggen bei IServ, Erledigen einer Probeaufgabe (Wenn Sie dabei technische Probleme haben, können Sie bis 13.05 Uhr unter 0163/1605811 anrufen. Dort bekommen Sie Hilfe.) 

 

Ab Dienstag, 12. Januar:

Täglich

  • 7.45 - Uhr Bereitstellung der Aufgaben bei IServ

  • 9.45 Uhr - 10.30 Uhr – Videokonferenz mit der Lehrkraft für den Fall, dass Fragen zu den Aufgaben sind (Wenn es Probleme mit der Videokonferenz gibt, bitte bei IServ eine E-Mail an die Klassenlehrkraft schreiben und um einen Anruf bitten, Telefonnummer bitte dazu schreiben. Die Lehrkraft ruft dann an.)
  • bis 13.05 Uhr - Abgabe der Aufgaben vom Morgen (über IServ)

 

Herzliche Grüße

das Team der Gutenbergschule

 

 

Aktuelle Informationen *Stand: 07.01.2021*

Liebe Eltern,

eben hat das Ministerium genaue Informationen  über den Unterricht nach den Weihnachtsferien geschickt:

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen.

Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 Tage pro Elternteil (20 Tage für Alleinerziehende) gewährt wird.

Aufgrund der unverändert angespannten und derzeit äußerst unsicheren Infektionslage werden auch die Schulen einen Beitrag zur Kontaktminderung leisten müssen.

 

Alle Kinder erhalten bis zum 31. Januar Distanzunterricht.

Die Schule unterrichtet die Kinder weiterhin, allerdings nicht in der Schule, sondern auf Distanz. Einzelheiten dazu veröffentlichen wir bis spätestens Samstagmorgen auf dieser Seite. Bitte schauen Sie dann noch einmal auf dieser Seite, wie der Distanzunterricht organisiert wird.

 

Bei Bedarf können Sie für den Distanzunterricht ein Tablet der Schule ausleihen.

Einzelheiten zur Ausleihe finden sie bis spätestens Samstagmorgen auch auf dieser Seite.

 

Für Kinder, die von ihren Eltern zuhause nicht betreut werden können, ist eine Betreuung eingerichtet.

Für die Betreuung müssen Sie Ihr Kind anmelden. Dafür schreiben sie eine E-Mail an Notbetreuung@gutenbergschule-hamm.de und geben dem Kind nach dieser Anmeldung per E-Mail  dieses Formular ausgefüllt mit in die Betreuung. Damit wir eine Aufsicht organisieren können, melden sie Ihr Kind spätestens am Tag vor Betreuungsbeginn bis 12.00 Uhr an.

In der  Betreuung findet kein regulärer Unterricht statt – die Kinder nehmen unter Aufsicht am Distanzunterricht ihrer Klasse teil.

Wir hoffen für alle Familien, dass das Jahr 2021 leichter wird als das vergangene Jahr und wünschen allen Glück und Gesundheit!

Mit Einzelheiten zum Distanzunterricht und zur Tabletausleihe melden wir uns!

 

Herzliche Grüße

das Team der Gutenbergschule

 

 

 

*Stand 06.01.2021*


Liebe Eltern,

 

bereits heute, den 06.01.2021 war aus der Presse zu entnehmen, dass das Land NRW bis Ende Januar an allen Schulen und für alle Klassen ausschließlich den Unterricht auf Distanz, also das Lernen von zuhause aus vorschreibt.

 

Sobald wir genauere Informationen erhalten werden wir Sie hier informieren.

 

Herzliche Grüße

 

das Team der Gutenbergschule

 

 

 

 

*Stand 21.12.2020*

 

Verändertes Ende der Weihnachtsferien

 

Liebe Eltern,

bereits am 23.11. informierte die Landesregierung über die Verlängerung der Weihnachtsferien um zwei Tage. Das bedeutet, dass voraussichtlich am 11.01.2021 der Unterricht in den Schulen wieder startet.

Sollten Sie am 07. oder 08. Januar eine Notbetreuung benötigen, so füllen Sie DIESES FORMULAR aus und schicken es bis zum 31.12.2020 an Notbetreuung@remove-this.gutenbergschule-hamm.de .

Bitte beachten Sie auch, dass der geplante Unterrichtsstart am 11.01.2021 abhängig von den akuten Coronainfektionszahlen ist. Falls es zu Verschiebungen kommen sollte, informieren wir sie an dieser Stelle.

 

*Stand 13.12.2020*

Liebe Eltern,

nach der heutigen Bund-Länder-Konferenz bittet Ministerpräsident Laschet alle Eltern, die die Möglichkeit haben, dringend darum, ihre Kinder in der nächsten Woche von zuhause aus lernen zu lassen.

Wir als Schule unterstützen das, um Coronaansteckungen zu verhindern. Den Kindern, die zuhause lernen, entsteht KEIN Nachteil.

Wir beraten und helfen per Videokonferenz (siehe weiter unten). Wer trotz Unterstützung Probleme mit IServ hat, kann auch Aufgaben auf Papier bekommen, bei denen wir auch per Videokonferenz helfen.

Bitte geben Sie, falls noch nicht geschehen, per E-Mail oder WhatsApp Bescheid, wenn Ihr Kind von zuhause aus lernt.

Zu Unterrichtsbeginn haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Materialien zu holen. Für die Eltern gilt weiterhin das Betretungsverbot des Schulgeländes. Eine Ausnahme besteht bei der Abholung eines Leih-Tablets, da in diesem Fall eine erziehungsberechtigte Person unterschreiben muss.

 

Herzliche Grüße

das Team der Gutenbergschule

 

 

 

Informationen zum Schulbetrieb unter Coronabedingungen ab Montag, den 14.12.2020:

In der nächsten Woche (14.12.-18.12.) besteht die Schulpflicht! Sie müssen sich entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule oder zuhause auf Distanz lernt.

Wenn Sie Ihr Kind in der nächsten Woche zur Schule schicken, gilt der normale Stundenplan. Auch die OGS findet ganz normal statt.

Wenn Ihr Kind von zuhause aus lernen soll, müssen Sie dies beantragen. Schreiben Sie dafür eine E-Mail mit folgendem Text an distanzunterricht@gutenbergschule-hamm.de :

"Mein Kind (Vorname Name, Klasse) nimmt ab ______ bis zum 18.12. am Distanzunterricht teil."

Bitte fügen Sie das entsprechende Datum ein. Ein Wechsel in den Präsenzunterricht ist danach nicht mehr möglich.

 

Für den Distanzunterricht gilt verpflichtend folgender Plan:

  • bis 8.30 Uhr werden täglich die Aufgaben auf IServ hochgeladen.
  • 9.45 Uhr - 10.30 Uhr - tägliche Gelegenheit, über eine Videokonferenz (über IServ) bei Schwierigkeiten zu Aufgaben Fragen zu stellen.
  • bis 13.05 Uhr - täglich verpflichtende Abgabe der Aufgaben vom Morgen (über IServ)

Wenn Ihr Kind noch Material (auch den IServ-Account) in der Schule hat, so holen Sie dieses am Montag um 7.40 Uhr in der Schule ab.

Wenn Sie technische Probleme mit IServ haben, können Sie Montag 7.45 Uhr - 13.05 Uhr unter 0163/1605811 anrufen. Dort bekommen Sie Hilfe.

Wenn Sie ein Leih-Tablet von der Schule benötigen, können Sie dieses am Montagmorgen um 7.40 Uhr gegen einen Leihvertrag für die Woche erhalten. Bei der Ausgabe halten Sie unbedingt Abstand und tragen Sie eine Maske.


*Stand 23.11.2020*

Veränderter Beginn der Weihnachtsferien

Heute informierte die Landesregierung offiziell, dass an den öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember 2020 sowie am 07. und am 08. Januar 2021 unterrichtsfrei sein wird.

Daher findet an diesen Tagen in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies bei der Schule beantragen.

Den Antrag für die Notbetreuung finden Sie HIER.

 *Stand 28.09.2020*

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen Corona-Lage in der Stadt Hamm erreichen uns viele Anfragen für das Verhalten im Krankheitsfall des Kindes. Die Stadt Hamm hat für diesen Fall und für mögliche Quarantäne-Fälle einen Flyer vorbereitet, in denen Sie das Verhalten in diesen Situationen erklärt.

Den Flyer können Sie HIER herunterladen.

Bitte beachten Sie auch weiterhin das Betretungsverbot des Schulgeländes sowie die Verpflichtung der Kinder zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Bleiben Sie gesund!